Referentinnen

Anja Hössel, Jg. 1982, Dipl. Sozialarbeiterin, Gestaltberaterin, Weiterbildung in ganzheitlicher Arbeit mit traumatisierten Klientinnen, Tätigkeit in Jugendhilfeeinrichtungen u.a. als Streetworkerin für drogenabhängige Mädchen und junge Frauen, seit 2008 Mitarbeiterin von Wildwasser Wiesbaden e.V.

Anika Nagel, Jg. 1982, M.A., Dipl. Sozialarbeiterin, systemische Beraterin i. A., mehrjährige Tätigkeit in der ambulanten Kinder- und Jugendhilfe als sozialpädagogische Familienhelferin,
Tätigkeit in einer Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche, die von (sexueller/ körperlicher) Gewalt bedroht oder betroffen waren. Mitarbeit in einer stationären Kriseneinrichtung für Mädchen,
seit 2015 Mitarbeiterin bei Wildwasser Wiesbaden e.V.

Marina Rabe, Jg. 1965, Dipl. Sozialpädagogin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Heilpraktikerin (Psychotherapie), Weiterbildung in Feministischem Psychodrama, fortgebildet in Psychotraumatherapie, Erwachsenenbildnerin, langjährige Tätigkeit in mädchenspezifischen Jugendhilfeeinrichtungen u. a. in einer Beratungsstelle für Mädchen und junge Frauen und in einer stationären Einrichtung für Mädchen, seit 2005 Mitarbeiterin bei Wildwasser Wiesbaden e.V.

Dr. Christine Raupp, Jg. 1959, Agrarwissenschaftlerin, Studium der personzentrierten Beratung und Krisenin-tervention (FH Frankfurt a.M.), Heilpraktikerin (Psychotherapie), fortgebildet in Psychotraumatologie, seit 1991 in verschiedenen Wildwassereinrichtungen Hessens tätig, seit 1998 Leiterin von Wildwasser Wiesbaden e.V., Mitautorin von der Broschüre: „Beratung von Frauen mit multipler Persönlichkeitsstruktur“ sowie: „Präventionskonzepte in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe“ des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration.

Jaqueline Ruben, Jg. 1964, Dipl. Sozialpädagogin, systemisch-therapeutische Zusatzausbildung, Beraterin für Psychotraumatologie, langjährige Berufstätigkeit im Jugendhilfebereich, u.a. in der Heimerziehung und als Streetworkerin für drogenabhängige Mädchen auf der Straße; Mitarbeiterin in frauenspezifischen Zusammenhängen, seit 2000 Mitarbeiterin bei Wildwasser Wiesbaden e.V.

Brigitte Weiss, Jg. 1963, Dipl. Sozialarbeiterin, systemisch-therapeutische Zusatzausbildung, langjährige Tätigkeit in der Jugendbildungsarbeit und Mädchenarbeit, Frauenhausmitarbeiterin mit den Arbeitsschwerpunkten psychosoziale Beratung von Frauen und Arbeit mit Kindern, seit 2000 Mitarbeiterin bei Wildwasser Wiesbaden e.V.

Gastreferentinnen

Martina Böhmer, Jg 1959, Referentin und Beraterin in der Altenhilfe, Fachberaterin für Psychotraumatologie, Expertin für geriatrische Psychotraumatologie und Alterspsychotherapeutin, Leiterin von Paula e.V., Beratungsstelle für Frauen ab 60, Köln und der Landesfachstelle Nordrhein zum Thema Alter und Trauma, Köln.
Fachbuchautorin von „Erfahrungen sexualisierter Gewalt in der Lebensgeschichte alter Frauen”, Mabuse Verlag. Mitherausgeberin von “Ich fühle mich das erste Mal lebendig…Traumasensible Unterstützung für alte Frauen”, Mabuse Verlag.

Sabine Platt, Jg. 1961, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht, zuvor 1990 bis 1995: wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Straf- und Strafprozessrecht), seit 1995 tätig in eigener Kanzlei in Wiesbaden, Tätigkeitsschwerpunkte: rechtliche Vertretung von Kindern und Frauen (sowie vereinzelt auch Männern) nach sexuellen und körperlichen Gewalterfahrungen im Straf-, Zivil- und Opferentschädigungsrecht, sämtliche Gebiete des Familien- und Erbrechts, seit 1992: Mitarbeit im interdisziplinären Arbeitskreis „Gewalt gegen Frauen und Kinder“ der Stadt Mainz, seit 1990: Vortragstätigkeit zu den o.g. Tätigkeitsschwerpunkten