Tagesseminar S1

Tagesseminar S1 2018 in Bad Nauheim
Praevention der sekundaeren Traumatisierung, Selbstfuersorge, Stressabbau

Inhalte:

Sehr hohe Arbeitsbelastung, erhöhter Zeitdruck und traumatisierte Kinder und Ju-gendliche, dies ist häufig die Realität im sozialen Arbeitsfeld der Mitarbeitenden in der stationären Kinder- und Jugendhilfe.

Ist es nicht möglich, sich von außen und innen gegen zu hohe Anforderungen abzugrenzen, sind Sekundärtraumatisierungen und Stresserkrankungen die Folge.

Es werden Grundlagen der Selbstfürsorge erarbeitet, die es ermöglichen, den Ar-beitsalltag so zu gestalten, dass vorhandene Kraftreserven erhalten bleiben und zusätzlich neue Energien getankt werden können.

Dabei wechseln sich theoretische Inputs mit Entspannungsübungen und Selbsterfahrungseinheiten ab.

Die erlernten Techniken zur Selbstfürsorge und psychischen Stabilisierung eignen sich auch zur Vermittlung an die traumatisierten Kinder und Jugendliche.

Themen des Seminartages

Prophylaxe von:
•Sekundärtraumatisierung
•Burn-out-Syndrom
•Stress und Stresserkrankungen

Anwendung von:
•Entspannungsübungen
•Arbeit mit Imaginationen
•Psychohygiene

Zielgruppe:Fachkraefte hessischer Einrichtungen der teilstationaeren und stationaeren Kinder- und Jugendhilfe
Referentin(nen):Sabine von Velsen, Miriam Vermeil, Wildwasser Wetterau e.V.
Veranstaltungstag(e):Freitag, 02.11.2018
Zeitraum:09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstaltungsort:KICKS UP Akademie
Am Goldstein 9
Bad-Nauheim
zum vorherigen Seminar «