Doppelseminar J1

Doppelseminar J1 2018 in Bad Wildungen
Sexuelle Uebergriffe durch Kinder und Jugendliche

Inhalte:

Sexuelle Übergriffe unter Kindern und Jugendlichen sind immer wieder zu beobachten und stellen pädagogische Fachkräfte stets vor neue Herausforderungen, mögliche Unsicherheiten und Fragen. Innerhalb dieser zweitägigen Fortbildung werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer daher mit der Problematik sexualisierter Übergriffe durch Kinder und Jugendliche vertraut gemacht. Neben der Wahrnehmung und Einschätzung von sexualisierten Übergriffen soll es um einen pädagogisch fachlichen Umgang gehen.

Themen der zwei Seminartage

Psychosexuelle Entwicklung von Kindern und Jugendlichen

Sexuell auffälliges Verhalten und Übergriffe unter Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter
•Definition und Formen
•Risiko- und Schutzfaktoren
•Auswirkungen
•Interventions- und Präventionsmöglichkeiten an Fallbeispielen

*Übergriffe durch Jugendliche*
•Definition
•Formen
•Risiko- und Schutzfaktoren
•Auswirkungen
•Symptome und Delikt
•Interventions- und Präventionsmöglichkeiten an Fallbeispielen

Fachlicher Umgang bei sexuellen Übergriffen in Institutionen
•Umgang mit den beteiligten Kindern oder Jugendlichen
•Institutionelle Strukturen
•Aufgaben von Team, Leitung und Träger
•Präventionsstandards
•Präventionsangebote für Kinder und Jugendliche

Zielgruppe:Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hessischer stationaerer und teilstationaerer Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe


Referentin(nen):Olla Steiger, Lieselotte Schaub, Lautstark e.V.
Veranstaltungstag(e):Donnerstag, 27.09. und Freitag, 28.09.2018
Zeitraum:09.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Veranstaltungsort:Wandelhalle Bad Wildungen,
An der Georg-Viktor-Quelle 3
34537 Bad Wildungen

zum vorherigen Seminar « » zum nächsten Seminar